Lehrgänge für Kampfrichter

Breitensport

Im Vordergrund der Aus- und Fortbildungen im Turngau Nordhessen stehen die aktuellen Wettkampfvorschriften in den P-Stufen des Deutschen Turnerbundes sowie etwaige Anpassungen / Modifikationen, die im Hessischen Turnverband gelten. Zudem werden in den Aus- und Fortbildungen Technikschulungen gemacht; das heißt es werden ausgewählte Technikmerkmale erläutert und das praktische Werten geübt.

Im Turngau Nordhessen wird in der Regel einmal jährlich eine Neuausbildung für Kampfrichter/innen angeboten. Dabei kann die D-Lizenz (Gaulizenz) für das Gerätturnen weiblich erworben werden. Zudem findet in der Regel einmal jährlich eine Fortbildung für Inhaber/innen der D-Lizenz statt.

Die Aus- und Fortbildungen werden von verschiedenen erfahrenen Referent/innen durchgeführt.

Leistungssport

Im Bereich Leistungssport Gerätturnen weiblich (Kunstturnen) werden Aus- und Fortbildungen für die Kampfrichter ausschließlich durch den Landesverband durchgeführt, da in diesem Wettkampfprogramm die Juroren mindestens über eine gültige Landeslizenz (C–Lizenz oder höher) verfügen müssen. Hier finden regelmäßig Schulungen DTB-Nachwuchsprogramm leistungsorientiert (AK Stufen 7-11 Jahre), sowie im Kürprogramm statt.

Im Kürprogramm gibt es zum einen das offizielle FIG-Kürprogramm gemäß dem aktuell gültigen „Code de Pointage“ und zum anderen das vom DTB konzipierte LK-Programm. Dies beinhaltet ein modifiziertes Kür-Programm mit erleichterten Anforderungen gegenüber dem FIG-Kürprogramm.

Termine

Geschäftsstelle des KSV Auedamm, Auedamm 17, 34121 Kassel

Maika Zweigert
Kampfrichterwartin

Fachbereich Gerätturnen weiblich

Carolin Feichtinger
Fachwartin & Kampfrichterwartin

Fachbereich Kunstturnen weiblich
+49 5665 9379964

News

„Ganzheitliches Faszientraining im Pilates - FASZIOlates“

mehr

Übungsleiterfortbildung für Kinderturnen in Großenritte

mehr